Dr. Dr. PhD-UCN Johann Lechner


 Praxisklinik für Ganzheitliche ZahnMedizin

 Grünwalder Str. 10 a, 81547 München

 Deutschland

 089 697 00 55

 089 692 58 30

 praxis@dr-lechner.de

 http://www.dr-lechner.de


Leistungen

  • Amalgamsanierung
  • Immunologische Systemdiagnose mit Blutentnahme
  • Keramikimplantate
  • Metallfreie Prothetik
  • Metallfreie Versorgung aus Vollkeramik
  • Störfelddiagnostik
  • Störfeldsanierung

Öffnungszeiten

Montag

08.00 – 18.00 Uhr

Dienstag

08.00 – 18.00 Uhr

Mittwoch

08.00 – 13.00 Uhr

Donnerstag

08.00 – 13.00 Uhr

Vita

  • Jahrgang 1949; verh. 2 Kinder
  • seit 1980 Inhaber der Praxisklinik für Ganzheitliche ZahnMedizin in München, mit ganzheitlichem und individualisiertem Gesundheitskonzept
  • Inhaber des  Österreichischen Ärztediploms für Ganzheitliche Zahnmedizin
  • seit 2004 auch Zulassung als Heilpraktiker
  • Seminartätigkeit europaweit und international (USA, China, Brasilien)
  • über 100 Vorträge u.a. an Symposien der Univ. Bern, Univ. Graz
  • Gastdozent Capital Univ. Washington DC, USA ,Univ.-Zahnklinik Peking
  • ab 1980 Vorstandsmitglied der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Herd- und Regulationsforschung DAH
  • 1985 bis 2011 Wissenschaftsreferent der Gesellschaft für Ganzheitliche Zahnmedizin GZM
Seit 40 Jahren ist unsere Praxisklinik für Ganzheitliche ZahnMedizin in München eine der führenden Kompetenzzentren für biologisch-integrative Versorgung. Von Anfang an 40 Jahre „Amalgamfreie“ Praxis; seit unserer Einführung von metallfreien Vollkeramik-Kronen und –Brücken aus Zirkonoxidkeramiken in Deutschland vor 30 Jahren fast vollständige prothetische Versorgung ohne Metall, auch herausnehmbar-kombinierte Arbeiten. Seit 15 Jahren Anwender der Keramik-Implantate nach Dr. Volz mit mittlerweile circa 1.700 Implantationen, meist mit Sofortimplantaten. Modernste Röntgentechnik mit Digitalen Volumen Tomografen (DVT) kommen selbstverständlich zum Einsatz. Wir haben nicht nur ganzheitliche Ideen, wir praktizieren sie auch für unsere Patienten mit der entsprechenden Medizintechnik:
  1. Zur Aufdeckung von chronisch-entzündlichen Stressoren im fettig-degenerativ veränderten Kieferbereich (FDOK/“NICO“) entwickelten und verwenden wir die strahlungsfreie Ultraschalltechnik mit CaviTAU® (siehe auch cavitau.de ).Mit CaviTAU® überprüfen wir völlig unbelastend für den Patienten die Qualität der Wundheilung nach operativer Störfeldsanierung und den Mineralisationsgrad des Kiefers bei geplanten Implantationen. CaviTAU® ist einzigartig und weltweit patentiert, medizintechnisch zugelassen und bereits international im Einsatz.
  2. Zum Vertrieb entwickelten wir OroTox® zur Messung von Zahntoxinen direkt am endodontisch behandelten Zahn (siehe orotox.de )
  3. Zur Individualisierung objektiv festgestellter immunologischer lokaler Belastungen setzen wir das auf Dr. Lechner weltweit einzigartig patentierte Biofeedback-System MindLINK® ein: Mit über zweitausend positiven und negativen psycho-emotionalen computergespeicherten Affirmationen scannen wir das Innere Bewusstsein des Klienten über Reflexteste ab. Über dreitausend Organinformationen geben Einblick in systemische Bezüge lokaler Zahn-und Kieferstörungen (siehe mindlink.info )
Die Therapie der chirurgischen Störfeldbereinigung – seit 40 Jahren mit lokaler und intravenöser Ozonisierung - oder der Implantation wird postoperativ immunologisch unterstützt durch intensive naturheilkundliche medikamentöse Begleitbehandlung und mehrfache Infusionen, wie Hochdosis VitC, VitB, Mineral- und Vitalstoffe und homöopathische Begleitung. Magnetfeld und Lichttherapie.     Unsere Praxisklinik  ist auch ein Zentrum intensiver wissenschaftlicher Forschung: Mit 17 PubMed publizierten Beiträgen (13 seit 2013)in internationalen Wissenschaftsjournalen und über 90-tausend Lesern weltweit zählen wir zur Weltspitze in unserem Forschungsbereich „Ganzheitlich-Integrative ZahnMedizin“. Unsere Arbeiten werden aktuell in 35 anderen Wissenschaftsbeiträgen zitiert.  


Anfrage an praxis@dr-lechner.de