Gemeinsam erfolgreich: ISMI-Herbsttagung & EUROSYMPOSIUM

Erstmals fand am Wochenende in Kreuzlingen (CH) und Konstanz (DE) der gemeinschaftliche Kongress EUROSYMPOSIUM und ISMI-Herbsttagung statt. Das Event bot den mehr als 170 Teilnehmern eine exzellente Möglichkeit zur fachlichen Fortbildung.

Leider hat COVID-19 im Hinblick auf die für den Mai in Berlin geplante Internationale Jahrestagung der ISMI e.V. den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das hochkarätige wissenschaftliche Programm mit internationalen Referenten konnte nicht wie geplant stattfinden und musste komplett auf 2021 verschoben werden. Um dennoch den Mitgliedern der ISMI und auch den vielen Kolleginnen und Kollegen, die in den letzten Jahren an den ISMI-Veranstaltungen teilgenommen haben, ein Fortbildungshighlight auf dem Gebiet der metallfreien Implantologie anbieten zu können, hatte der Vorstand der ISMI in Abstimmung mit dem Organisationspartner OEMUS MEDIA AG nach einer machbaren und effizienten Lösung gesucht – und diese auch gefunden.

Im Ergebnis entstand ein inhaltlich hochinteressantes Programm für eine Herbsttagung, die in Kooperation mit dem seit 15 Jahren in Konstanz stattfindenden EUROSYMPOSIUM/ Süddeutsche Implantologietage am 25. und 26. September 2020 in Kreuzlingen (CH) und Konstanz (DE) umgesetzt wurde. Teile des Programms der Jahrestagung konnten auf diese Weise in die Herbsttagung übernommen werden.

Die wissenschaftliche Leitung seitens des ISMI-Vorstandes hatte Dr. Dominik Nischwitz/Tübingen gemeinsam mit dem wissenschaftlichen Leiter des EUROSYMPOSIUMS, Prof. Dr. Dr. Frank Palm/Konstanz, der übrigens auch zum Gründerkreis der ISMI gehört. Die mehr als 170 Teilnehmer erlebten an den beiden Kongresstagen ein spannendes wissenschaftliches Programm mit Vorträgen, Seminaren und Live-Operationen. Eine Bildergalerie zur Veranstaltung finden Sie HIER.

Die nächste ISMI-Herbsttagung findet am 24. und 25. September 2021 wieder gemeinsam mit dem EUROSYMPOSIUM in Kreuzlingen (CH) und Konstanz (DE) statt. Weitere Informationen folgen unter www.ismi-meeting.com und www.eurosymposium.de. Interessenten können sich für die Zusendung des Programmheftes bereits jetzt unter event@oemus-media.de vormerken lassen.

Neue Beiträge