Aktuelles Implantologie Journal fokussiert Keramikimplantate

Foto Teaserbild: OEMUS MEDIA AG/ Kaikoro – stock.adobe.com

Die Nachfrage nach metallfreien Implantatlösungen steigt kontinuierlich. Zirkoniumdioxid wird als alternatives Implantatmaterial zunehmend erforscht. Neue Studien und Reviews sprechen dafür, dass deren klinische Erfolgsraten im Bereich von Titanimplantaten liegen. Die aktuelle Ausgabe des Implantologie Journals beschäftigt sich mit allen Facetten rund um die Keramikimplantologie. So untersucht u. a. Dr. Nino Giulini et al. in einer prospektiven Studie das Langzeitverhalten von Keramikimplantaten und geht in seinem Fachbeitrag auf mikrobiologische Ergebnisse und die Patientenzufriedenheit ein.

Der CME-Artikel von Dr. Michael Leistner beschreibt das Vorgehen einer minimalinvasiven Implantation im posterioren Unterkiefer mit einem zweiteiligen Zirkoniumdioxid-Implantatsystem. Das dazugehörige Live-Webinar mit ZTM Wolfgang Weisser findet am 14 August um 15 Uhr statt. Hinzu kommen spannende Interviews mit Dr. Jens Tartsch, Dr. Karl Ulrich Volz, Dr. Kai Zwanzig u.v.m. rund um das Thema der metallfreien Implantologie und deren zukünftige Entwicklung.

Leser können bereits jetzt schon das ePaper auf ZWP online abrufen und von einer beispiellosen Vernetzung profitieren. Über die Infoboxen, die sich seitlich des Textes befinden, können Leser nützliche Zusatzinformationen zu Autoren, Produkten und Unternehmen oder ergänzende Videos und Bildergalerien abrufen. [content-banner]

Alle Zeitschriften der OEMUS MEDIA AG können auch im verlagseigenen Onlineshop bestellt werden.

Foto Teaserbild: OEMUS MEDIA AG/ Kaikoro – stock.adobe.com

Neue Beiträge